Solaris10 und die DNS-Auflösung

4 07 2011

Auf einem unserer Sparc-Server mit dem OS-Solaris10 funktionierte die DNS-Auflösung „nicht richtig“. Zumindest dachte ich das zuerst da, ein DNS-Lookup einwandfrei funktionierte und die /etc/resolv.conf richtig editiert war, jedoch wurden bei der Installation (vermutlich) falsche Einstellungen in die /etc/nsswitch.conf geschrieben. Den welcher Namensdienst die EintrĂ€ge aus dem Resolver nutzt und in welcher Reihenfolge welcher Namensdienst verwendet wird, wird in der /etc/nsswitch.conf festgelegt, daher auch der Name „nsswitch.config“ = name-services-switcher configuration.

Lesen »